top of page
Kopfschmerzen

Schmerztherapie

Wenn es nicht mehr selbstverständlich ist, morgens ohne Schmerzen aufzustehen, ein Konzert zu genießen oder ganz einfach nur eine Treppe zu gehen- dann haben dich die Schmerzen fest im Griff. 

Was aber, wenn du einen Ausweg finden würdest? 

Wenn du verstehst, warum dein Körper Schmerzen sendet?

Wenn die Lösung schon ganz nah liegt? 

In meiner Praxis durfte ich schon vielen Menschen auf dem Weg in ein schmerzfreies Leben begleiten.

Auch dich ? 

Schmerztherapie

in der Praxis arbeite ich mit einer Kombination aus der Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht, Dorntherapie und Fußreflexzonenmassage

Behandlungsablauf 
Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht

Anamnese

  • Schmerzhistorie (Behandlungen, Diagnosen, Operationen)

  • Genaue Erfassung aller Schmerzzustände(Ort, Dauer, Art des Schmerzes)

  • Erklärung der Schmerzentstehung anhand des Liebscher und Bracht Schmerzmodells

  • Schilderung des Behandlungsablauf

65e0a3b4-11af-4de6-a527-0f6a14eb021a.JPG

Osteopressur

Auflösung der Fehlspannungen durch die Osteopressur. Je nach Beschwerdebild werden spezielle Schmerzpunkte angesprochen. Hierdurch fährt die Spannung im Muskel herunter und der Alarmschmerz in Gehirn wird abgeschalten.

18131977651291444.jpg

Engpassdehnungen

Damit die Therapie einen dauerhaften Erfolg bietet, ist es wichtig, dass die Muskulatur dauerhaft gedehnt bleibt und es so nicht wieder zu den Fehlspannungen und zum Auslösen der Alarmschmerzen kommt. 
Somit sind die täglichen Dehnungsübungen einer der zentralen Punkte der Therapie.

80ae95a2-059f-4dc7-a63b-49a1040d9e33.JPG

Faszienrollmassagen

Die Faszien sind an allen Bewegungen beteiligt und passen sich unserem Bewegungsprofil an. 

Je weniger Bewegungsmöglichkeiten genutzt werden, umso weniger entspricht die Faszie dem Ideal.

Diese sollten dehnbar und flexibel sein, wie eine Strumpfhose. Leider wird diese durch falsche und zu wenig Bewegung unelastisch. 
Hier wird mit den täglichen Fasziellrollmassagen entgegengewirkt.

So einfach kannst du dir bei Schmerzen selbst helfen



Drücken, Dehnen, Rollen – ist es wirklich so leicht, seine Schmerzen selbst zu behandeln? Ich kann Ihnen Mut machen und diese Frage guten Gewissens mit ja beantworten! Denn in über 30 Jahren Schmerzbehandlung haben sich genau diese drei natürlichen Mittel der Therapie als äußerst wirksam erwiesen. Warum?

  • Weil sie allesamt an der häufigsten Schmerz-Ursache ansetzen – überspannte Muskeln und verfilzte Faszien.

  • Weil du jede Technik selbstständig zuhause anwenden kannst.

  • Weil du dafür nur wenige Minuten täglich benötigst.

  • Weil du einfach mit der Methode anfangen kannst, die dir am leichtesten fällt und am besten tut.


Gerne unterstütze ich Sie hier und gebe Ihnen Hilfestellung zu den oben genannten Techniken. Damit Sie nach der Behandlung zuhause weiter üben können und weitere Schmerzen garnicht mehr entstehen zu lassen.

2da3efe3-e22b-4dbf-9e81-be849af0913f.JPG

Die Liebscher&Bracht Schmerztherapie verfolgt einen neuen Weg der Schmerzbehandlung.
Hierbei ist es ersteinmal nicht ausschlaggebend auf welche Diagnose Ihre Schmerzen scheinbar zurückzuführen sind.
Wir behandeln nach Schmerzort und lösen hier die Fehlspannungen der Muskulatur auf.
Der Körper sendet einen Warnschmerz um den Körper vor Schäden durch diese Fehlspannung zu schützen.
Durch Druck auf verschiedene Knochenpunkte wird diese Fehlspannung gelöst und der Warnschmerz verschwindet. 

Ich selbst konnte mit der Liebscher & Bracht Schmerztherapie meine Rückenschmerzen in den Griff bekommen.
Lassen auch Sie sich von der Wirkung der Therapie überzeugen. 
Vereinbaren Sie hier direkt Ihre persönliche Schmerzbehandlung.

Schmerzen bei denen bereits gute Erfolge erzielt wurden 

Schulter

       •Frozen Shoulder

       •Impingement Sydrom

       •Schultergelenkschmerz

Arme

       •Tennis-/Golferellenbogen

       •Sehnenscheidenentzündung 

Rumpf/Rücken 

       •Bandscheibenvorfall 

       •Skoliose

       • Gleitwirbel

       •Hexenschuss

       •Ischias

Beine 

       •Kniegelenkschmerzen

       •Fußschmerzen

       •Krämpfe

Kopf 

       •Kopfschmerz/Migräne

       •Kieferschmerz

Hals

       •Nackenschmerz

       •Kopfdrehschmerz

Hüfte

       •Hüftgelenkschmerzen

Hände 

        •Karpaltunnelsyndrom

        •Schmerz der Fingergelenke

 

und viele weitere

bottom of page